Zlatni Rat

Meeresluft am Goldenen Horn von Brac genießen

Kroatien steht für Sonne, Meer und Urlaub. Ein besonders sehenswerter Strand ist Zlatni Rat, auch als Goldenes Horn von Kroatien bekannt. Die Bezeichnung "Horn" kommt übrigens nicht von ungefähr. Denn aus der Vogelperspektive sieht es tatsächlich so aus, als rage der Strand einem Horn gleich ins türkisblaue Meerwasser. Die ungewöhnliche Form macht ihn so beliebt, dass viele Urlauber dem Strand auf ihrer Kroatienreise einen Besuch abstatten oder direkt vor Ort ein Hotelzimmer buchen.

slider2

Goldenes Horn nahe Brač: Immer wieder neu

Das Horn liegt in Dalmatien am Rande der Insel Brač. In der Nähe befindet sich der Ort Bol. Der helle Strand besteht aus Kieseln. Im Kontrast zum strahlend blauen Meerwasser bietet sich den Besuchern ein paradiesisches Ambiente. Durch den Pinienwald, der weit in den Brač Strand hineinreicht, entsteht ein mediterranes Flair. Die Pinien wachsen weiter ins Landesinnere hinein und strecken sich teilweise die markant geformten Hügel der Umgebung hinauf. Das Horn weist eine erstaunliche Eigenart auf: Durch Meeresströmungen wandelt sich seine Form immer wieder. Mal ragt der rund 500 Meter lange Zlatni Rat bei Brač geradeaus ins Meer hinein, mal neigt sich die Spitze nach links oder rechts. Dieser Effekt ist völlig natürlich. Dies ist einer der außergewöhnlichsten Strände in Kroatien!

Goldenes Horn: So gelingt die Anfahrt

Wer die wundervollen Brač Strände entdecken möchte, muss zunächst die Insel erreichen. Am kroatischen Ort Split legen in der Hauptsaison mehrmals täglich Fähren ab. Nehmen Sie die Fähre nach Supetar, die Überfahrt dauert rund 50 Minuten. Es handelt sich um eine Auto- und Personenfähre. In der Hauptsaison kann es hier zu Wartezeiten kommen. Supetar liegt rund 35 Kilometer entfernt vom Horn auf der anderen Inselseite. Alternativ besteht auch eine Fährverbindung von Makarska aus, die etwa zehn Minuten mehr Zeit in Anspruch nimmt. In der Nähe von Zlatni Rat gibt es kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.

Goldenes Horn Brač: Ihre Annehmlichkeiten vor Ort

Das Horn eignet sich für Familien- und Paarurlaube. Der Strand trägt die Blaue Flagge. Das Wasser fällt hier flach ab, sodass auch Kinder und Nichtschwimmer das Wasser genießen können. Der Pinienwald bietet natürlichen Schatten. Für den Strandbereich können Sie auch Sonnenschirme ausleihen. Die Gegend ist sehr gut an die Wünsche von Touristen angepasst. Tauchen, Tretboot fahren und Spielen ist hier an verschiedenen Stellen möglich. Auf Kinder wartet sogar ein abenteuerlicher Aqua-Park! Hinzu kommen weitere Angebote für sportliche Aktivitäten wie Wassersport. An Land können Sie sich dem Radfahren oder Beachvolleyball widmen. Es gibt vielseitige Angebote zum Schlemmen, Naschen und Genießen. Die Versorgung mit Sanitäreinrichtungen ist hervorragend.

Goldenes Horn Kroatien – Weitere sehenswerte Ziele in der Nähe

Die Drachenhöhle Murvica befindet sich rund sechs Kilometer westlich von Bol. Sie erreichen die kunstvoll verzierte Höhle zu Fuß. Eine Besichtigung ist nur mit passenden Schuhen und einem Führer möglich. Der Berg Vidova Gora erlaubt Ihnen einen traumhaften Panoramablick auf das Meer inklusive Zlatni Rat und der gegenüberliegenden Insel Hvar. Der Aufstieg dauert zu Fuß von Gospa Karmelska etwa zwei Stunden. Bei der Eremitage Blaca handelt es sich um ein historisch interessantes Denkmal mit einer Sternwarte und einem Kloster.